Twitter

 8.5.x 

Gut zu wissen : Lotus Traveler mit reverse Proxy !

Michael Siegrist  22 November 2011 09:30:00
 
Mit Hilfe eines reverse Proxy kann der Zugriff per Lotus Traveler sicherer gestaltet werden. Hier eine paar Kleinigkeiten, welche man einfach umschiffen kann wenn man Sie denn weiss :-)

Zur Situation:
Als reverse Proxy kam apache2  zum Einsatz. Lotus Traveler war in Version 8.5.x installiert.
Es wurde  vhosts Port 80 auf Port 443 erstellt. Port 80 wurde auf 443 per reverse Proxy Redirect Directive umgeleitet, damit alle Zugriffe per SSL gesichert zum reverse Proxy erfolgen und eine einfache Eingabe per http://meine.url.de möglich sind.
Im vhost 443 wurde per
DirectoryIndex /servlet/traveler
https://meine.url.de auf https://meine.url.de/servlet/traveler gemappt.

Dies lief auch mit einem IPhone 4 ohne Probleme. Dann kam jedoch das erste Windows Mobile Gerät. Dies wollte sich einfach nicht per reverse Proxy verbinden. Hierbei war es egal ob Windows Mobile 6.1 oder 6.5. Entsprechende Test ergaben, dass die DirectoryIndex Konfiguration im vhost von den Browsern auf Windows Mobile fehlerhaft/nicht ausgewertet wurde. Ein Android 2.3 konnte wiederum ohne Probleme damit umgehen.

Damit auch Windows Mobile den reverse Proxy nutzen konnte, wurde die Konfiguration adaptiert:
1. Die vhost port 80 Redirect Directive wurde auf https://meine.url.de/servlet/traveler geändert

Nun konnte auch Windows Mobile per reverse Proxy auf den internen Lotus Traveler Server zugreifen.