Twitter

 8.5.x 

Fehlerhafte Sortierung von LotusScript Code in Domino Designer für Eclipse

Manfred Meise  10 März 2013 10:04:21
 
Seit Domino Designer 8.5.1 bietet der Domino Designer den LotusScript Editor auch als Eclipse Plugin. Für Entwickler, welche objektorientiert programmieren und eigene Klassenkonstrukte bauen ein Segen (un Fluch zugleich). So ist bei der Erstellung abgeleiteter Klassen die Reihenfolge zu beachten:

Erstellt man den Source für mehrere Klassen, so werden diese im Navigationsfenster stets alphabetisch dargestellt (hilfreich). Im echten Sourcecode wird jedoch der zuletzt eingegebene Code stets an das Ende gestellt (zur Kontrolle mit rechter Maustaste "Vollständiges Script" anzeigen wählen). Im nachfolgenden Beispiel habe ich doe Klasse "BaseClass" zuletzt eingegeben.

Image:Fehlerhafte Sortierung von LotusScript Code in Domino Designer für Eclipse

Überlegt man sich nun, die eine Klasse von der anderen abzuleiten, so kann man leicht den Fehler "Reference appears before declaration" erzeugen, wenn man versucht, "Class DerivedClass as BaseClass" zu deklarieren.

Image:Fehlerhafte Sortierung von LotusScript Code in Domino Designer für Eclipse
Alle Versuche, den SourceCode von Klasse "BaseClass" vor den SourceCode von "DerivedClass" (wie gefordert) zu bringen, schlagen fehl. Wenn man jedoch das Prinzip beachtet, dass neu eingegebene Klassen stets am Ende im SourceCode einsortiert werden, dann muss man lediglich den SourceCode von "DerivedClass" in die Zwischenablage kopieren und (irgendwo) wieder einfügen. Der Editor stellt den SourceCode automatisch ans Ende und die Reihenfolge passt. Leider wurde dieses Verhalten in Domino Designer 9 nicht geändert.